elektroauto-tipp.de

FAHRZEUG-LISTE  ·  HERSTELLER-LISTE  ·  ELEKTROAUTO-HÄNDLER
  Ihr Benutzerkonto  ·  Gästebuch  ·  Forum  ·  Suche  ·  Downloads  ·  Veranstaltungskalender
Link-Datenbank  ·  Kleinanzeigen  ·  Bilder  ·  Impressum  ·  Kontakt
  Login oder registrieren

  Inhalt
icon_home.gif Home
icon_poll.gif Batterien
petitrond.gif Grundlagen
petitrond.gif Lithium-Ion
petitrond.gif Nickel-MeH
petitrond.gif Nickel-Cadmium
petitrond.gif Blei-Säure
petitrond.gif weitere Batterien
petitrond.gif für EV / HEV
petitrond.gif Batteriegeschichte
petitrond.gif Parameter
petitrond.gif Spezialbatterien
petitrond.gif Akku-Rückruf
petitrond.gif Akku-Pflege
icon_poll.gif Elektroautos
petitrond.gif Fahrzeugliste
petitrond.gif Herstellerliste
petitrond.gif Händlerliste
petitrond.gif Fahrberichte
petitrond.gif EV / HEV Kaufen
petitrond.gif EV Geschichte
petitrond.gif Antriebstechnik
petitrond.gif Hybridtechnik
petitrond.gif Artikelsammlung
icon_poll.gif Brennstoffzellen
petitrond.gif Grundlagen
petitrond.gif Typen
petitrond.gif Geschichte
petitrond.gif BZ-Liste
petitrond.gif BZ Deutschland
petitrond.gif BZ Japan
petitrond.gif BZ UK
newspaper.gif Allgemeines
petitrond.gif Buchempfehlungen
petitrond.gif Bildersammlung

Toyota Prius

Bericht des SWR3

Ganz ehrlich: der Prius sieht aus wie ein überdimensionales Ei – die Karosserie ist aalglatt – keine Ecken, keine Kanten, das ganze Design des Wagens ist extrem luftwiderstands-optimiert – ich finds nicht wirklich schön. Außerdem frage ich mich: was will dieses Auto eigentlich sein? Mini-Van, Golf-Klasse, Mittelklasse-Limousine – ich habe keine Ahnung.

Der Hingucker im Wageninneren: ein klobiger Touch-Screen-Bildschirm mitten auf dem Armaturenbrett. Bevor ich den aber aktivieren kann, suche ich verzweifelt das Zündschloss. Ein Blick in die Bedienungsanleitung, und ich bin schlauer – der Wagen wird einfach per Knopfdruck gestartet – ganz ohne Schlüssel.

Auf dem Bildschirm fährt eine Animation hoch. Die zeigt zwei Motoren – einen Elektro- und einen Verbrennungsmotor, die Antriebsachse, die Batterie und den dazwischen herrschenden Energiefluss. Ganz nett – für mich aber nutzlos. Viel sinnvoller und bedienerfreundlicher: sämtliche Funktionen laufen ebenfalls über das Touch-Screen-Feld - Klimaanlage, Stereoanlage, Fehlerdiagnose-Tool und Navigationssystem – alles zentral abrufbar.

Der Fahrgefühl-Faktor

Ein Tritt aufs Gaspedal und der Prius rollt an – und zwar butterweich ganz ohne Motorengeräusch. Nur ein leises Summen verrät, dass ich gerade mit dem Elektromotor fahre. Beim Beschleunigen schaltet sich schließlich der Benzinmotor dazu – ganz ohne Ruckeln, Aufheulen oder Stottern – ich bemerke es nur, weil ich es in der Animation auf dem Bildschirm sehe. Diese neue Antriebskombination aus Elektro- und Benzinmotor nennt sich „Hybrid“. Gesteuert von einem Computer, der beim Energiesparen hilft, indem er je nach Fahrweise den energie-effizientesten Motor wählt. Außerdem erwähnenswert: das sogenannte „drive by wire system“. Das steuert im Prius nahezu alles elektronisch – Lenken, Bremsen, Gasgeben und das Schalten der stufenlosen Automatik – echt futuristisch.

Der Öko-Faktor

Durch den Hybrid-Antrieb ist der Prius sehr sparsam und verbraucht nur knapp fünf Liter Super auf 100 Kilometer. Zudem wird Energie, die beim Rollen, Bremsen oder Bergabfahren entsteht, in der Batterie gespeichert, mit der dann später wieder der Elektromotor angetrieben werden kann. Die gesamte Technik des Prius ist darauf ausgelegt, möglichst wenig Energie zu verschleudern – ein echtes Öko-Auto.

Und so isses

Der Prius ist wohl das erste richtige Serien-Auto der Zukunft – sprit- und energiesparend, umweltschonend und hochmodern. Warum ich bei so einem futuristischen Fahrzeug allerdings auf so banale Dinge wie zum Beispiel einen Regensensor oder eine serienmäßige Einparkhilfe verzichten muss, verstehe ich nicht. Für rund 24.000 Euro ist der Prius zwar kein günstiger Wagen – die moderne Technik rechfertigt den Preis aber. Nur schade, dass die Toyota-Entwickler beim Design des Prius so einfallslos waren.

Technische Daten (Prius Limousine Hybrid Automatik Executive für 25.400 Euro)

Hubraum 1497 ccm
Motorleistung in KW bei Umdrehung 57 KW/5000 upm
Getriebe e-CVT-Getriebe (stufenlose Automatik)
Kofferraum 408 bis 1210 Liter
Leergewicht 1375 kg - 1400 kg
Tankinhalt 45 Liter
0-100 km/h 10.9 sec
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Verbrauch Stadt 5,0 l/100 km
Verbrauch Land 4,2 l/100 km
Verbrauch im Durchschnitt 4,3 l/100 km

Publiziert am: Freitag, 22. Dezember 2006 (13848 mal gelesen)
Copyright © by Elektroauto, Hybridauto, Batterien und Brennstoffzellen

Druckoptimierte Version  Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]


Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.

Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer. Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © 1997 - 2011 by elektroauto-tipp.de

Tags: