elektroauto-tipp.de

FAHRZEUG-LISTE  ·  HERSTELLER-LISTE  ·  ELEKTROAUTO-HÄNDLER
  Ihr Benutzerkonto  ·  Gästebuch  ·  Forum  ·  Suche  ·  Downloads  ·  Veranstaltungskalender
Link-Datenbank  ·  Kleinanzeigen  ·  Bilder  ·  Impressum  ·  Kontakt
  Login oder registrieren

  Inhalt
icon_home.gif Home
icon_poll.gif Batterien
petitrond.gif Grundlagen
petitrond.gif Lithium-Ion
petitrond.gif Nickel-MeH
petitrond.gif Nickel-Cadmium
petitrond.gif Blei-Säure
petitrond.gif weitere Batterien
petitrond.gif für EV / HEV
petitrond.gif Batteriegeschichte
petitrond.gif Parameter
petitrond.gif Spezialbatterien
petitrond.gif Akku-Rückruf
petitrond.gif Akku-Pflege
icon_poll.gif Elektroautos
petitrond.gif Fahrzeugliste
petitrond.gif Herstellerliste
petitrond.gif Händlerliste
petitrond.gif Fahrberichte
petitrond.gif EV / HEV Kaufen
petitrond.gif EV Geschichte
petitrond.gif Antriebstechnik
petitrond.gif Hybridtechnik
petitrond.gif Artikelsammlung
icon_poll.gif Brennstoffzellen
petitrond.gif Grundlagen
petitrond.gif Typen
petitrond.gif Geschichte
petitrond.gif BZ-Liste
petitrond.gif BZ Deutschland
petitrond.gif BZ Japan
petitrond.gif BZ UK
newspaper.gif Allgemeines
petitrond.gif Buchempfehlungen
petitrond.gif Bildersammlung

Zink-Luft

Zink-Luft
 



Zink-Luft

Bereits dem amerikanischen Erfinder Thomas Alva Edison (1847-1931) war bekannt, daß sich aus Zink und Luftsauerstoff Strom erzeugen läßt. Die positive Elektrode ist ein poröser Körper aus Kohlenstoff, zu dem Luft Zutritt hat. Das negative Elektrodenmaterial besteht aus Zink.

An der positiven Elektrode wird Luftsauerstoff reduziert, d.h. das aktive Material ist nicht in der Elektrode enthalten, sondern wird bei Bedarf der Atmosphäre entnommen. Aufgeladen wird diese Batterie mechanisch durch Austausch der in Kassetten untergebrachten, verbrauchten negativen Elektroden. Das Zink wird in entsprechenden Anlagen wieder aufbereitet und zu neuen Elektroden verarbeitet. Die Leistungsdaten dieses Batterietyps sind besonders günstig, da das aktive Material im geladenen Zustand gewichtsmäßig keine Rolle spielt. Als Elektrolyt dient KOH, die Betriebstemperatur liegt bei 60°C.


Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.

Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer. Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © 1997 - 2011 by elektroauto-tipp.de

Tags: